Fluglärmschutz beim Tag der offenen Tür im Römer

8 Jahre Landebahn Nordwest und kein bisschen leiser
23. Oktober 2019
Wohin geht die Reise? – Luftverkehr der Zukunft
12. November 2019

Fluglärmschutz beim Tag der offenen Tür im Römer

Großer Andrang am Stabsstellen-Stand am 26. Oktober 2019

Zahlreiche Besucherinnen und Besucher informierten sich beim Team der Stabsstelle über den Frankfurter Fluglärmschutz am Samstag, 26. Oktober 2019 am Tag der offenen Tür im Römer.

Das aktuelle Thema “Von der Kurzstrecke auf die Schiene” fand große Aufmerksamkeit und viele Interessentinnen und Interessenten zeigten sich als erfahrende Zugfahrer und sprachen sich dafür aus, bei Kurzstrecken unter 500 Kilometern nicht ins Flugzeug zu steigen. Das Quiz zeigte zudem, dass es sich beispielsweise auch zeitlich nicht lohnt, von Frankfurt nach München zu fliegen. – Bis man in der Innenstadt angekommen ist, ist der Zug mit knapp einer viertel Stunde schneller.

Beliebt war auch das Erklär-Video “Wieso Lärm krank macht”, sodass die Teilnehmenden stehen blieben, um sich hier aufklären zu lassen, welche gesundheitlichen Auswirkungen unser Körper durch Lärm hat.

Großes Interesse gab es zudem an unseren Abstimmungsurnen, wobei bei diesem Mal das Ergebnis zur Frage “Wie sehr sind Sie von Fluglärm betroffen? Stark, mittel, leicht” anders ausfiel, als bei den von Fluglärm betroffenen Stadtteilen: Die Mehrheit der Passanten am Tag der offenen Tür stimmten mit ihrer Wolke mit “leicht” vom Fluglärm betroffen ab. Das Mittelfeld war ebenso vertreten und auch fanden sich einige Abstimmungs-Wölkchen bei “stark”.

Wir danken Ihnen für Ihr zahlreiches Interesse und Ihre Mitwirkung am Fluglärmschutz-Stand. Kommen Sie gerne zu unserer nächsten Info-Veranstaltung zum Thema “Wie schädlich ist Fliegen für die Umwelt?” am 20. November 2019 ab 18:30 Uhr in der Ev. Akademie am Frankfurter Römerberg.

Wir freuen uns Sie bald wiederzusehen.

IMG_0934

Besucherandrang am Stabsstellen-Stand ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0936

Wer ist schneller: Zug oder Flugzeug? ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0938

Wegweiser zu den Attraktionen bei der RömerOPEN 2019 ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0940

Flugzeug-Zug-Magnete und weiteres Infomaterial stehen bereit ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0943

Abstimmung: "Wir sind mittelstark vom Fluglärm betroffen" ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0954

Amtsleiterin Sarah Schuhmacher beantwortet Bürgerfragen am Stand ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0956

Bürgeransprechpartnerin Natascha Feuerbach verteilt Give Aways an Bürger ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_1004

Wir klären auf, informieren und sind für Beschwerden da. Kommen Sie jeder Zeit auf die Stabsstelle zu ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0958

Bürger lassen sich zum Thema Gesundheitsrisiken durch Lärm per Video aufklären ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0960

Besuch und Abstimmung von der SPD-Fraktion im Römer: Roger Podstatny und Jan Gumbert (v.l.) ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0964

Foodtrucks am Tag der offenen Tür vor dem Römer ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0972

Am vergangenen Samstag standen die Rathaustüren offen ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0978

Mit Kopfhörern konnten Besucher sich am Stabsstellen-Stand zum Thema Lärm informieren ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0975

Überblick über sämtliche Stände in der Schwanenhalle ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0980

"Zum Wohle unserer Gesundheit, sollten wir Lärm nicht auf die leichte Schulter nehmen" ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0983

Es gab auch zahlreiche andere Aktionen am Tag der offenen Tür. Hier eine Tafel: Was mögt ihr an Frankfurt? ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0985

Auch Frage-Spiele mit drei Antwortmöglichkeiten gab es im Kaisersaal ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0988

Stets gut besuchter Info-Stand der Stabsstelle ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0990

Unsere Urnenabstimmung zeigt: Die Mehrheit ist leicht von Fluglärm betroffen ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0997

Wer ist schneller am Zielort - das Flugzeug oder der Zug? ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0998

Bürgeransprechpartnerin Natascha Feuerbach verteilt Kontaktdaten der Stabsstelle an Bürgerinnen und Bürger ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_0999

Schnell zur Hand: Kühlschrank-Magnete mit den Kontaktdaten der Stabsstelle ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_1000

Das Handout zum Wer-ist-schneller-Quiz: Das Flugzeug oder der Zug? ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer

IMG_1003

Junge und ältere Interessentinnen und Interessenten kamen zum Stabsstellen-Stand ©Stadt Frankfurt, K. Mombauer